Messtechnik

Hohe Sicherheitsstandards erfordern immer bessere Prüfverfahren. Zur Vermessung von Radprofilen und Bremsverschleißteilen verwenden wir das Calipri CW 40 von der Firma NEXTSENSE GmbH. So können wir Ihnen das höchste Maß an Präzision und Qualität bei der Vermessung Ihrer Rad- und Bremsprofile garantieren.
Gegenüber der herkömmlichen, abtastbaren Messmethode mit einer Spurkranzlehre, bietet unsere Messmethode folgende Vorteile:

Messgenauigkeit

Durch das Laserlichtschnittverfahren, können wir Ihnen das höchste Maß an Präzision bei der Vermessung von Rad- und Bremsprofilen garantieren. Die Messgenauigkeit liegt bei +/- 80 µm bis +/- 200 µm.

Fehlerfreies Messverfahren

Dank Lasertechnik ist das Messergebnis von Bedienereinflüssen befreit. Klassische Messfehler, wie sie zum Beispiel bei Messungen mit Lehren durch schräge Ablesung, undefinierter Messkraft oder verkipptes Ansetzen auftreten, sind ausgeschlossen.

Eindeutige Messergebnisse

Unsere Messmethode ist von der Deutschen Bahn AG und der VPI zertifiziert und ist somit für die Vermessung von Rad- und Bremsprofilen zugelassen. Die Genauigkeit ist durch diverse akkreditierte Kalibrierlabore nach intensiven Prüfprozessen bestätigt. Somit können wir Ihnen die Richtigkeit unserer Messergebnisse garantieren.

Mobiles Messverfahren

Unsere Messmethode erlaubt den Einsatz direkt am Einsatzort des Schienenfahrzeugs. Beengte Platzverhältnisse, schlechte Wetter- und Sichtverhältnisse sind für uns kein Problem. Die Vermessung ist zu jederzeit und an jedem Ort möglich, sodass die Betriebsabläufe nicht gestört werden und teure Rangierfahrten in eine Werkstatt oder in ein Instandhaltungsgleis nicht nötig sind.

Digitale Dokumentation

Unser Messgerät erzeugt automatisch einen Digitalen Messreport. Unleserliche oder unvollständige Protokolle gehören somit der Vergangenheit an. Eine Manipulation der Messwerte ist ausgeschlossen.

Zeitersparnis

Die von uns eingesetzte Messtechnik ist nicht nur deutlich genauer, sondern auch um ein vielfaches schneller, sodass wir innerhalb kürzester Zeit zum Beispiel einen gesamten Wagenpark vermessen können. Oftmals ist es möglich die Messung in den Betrieb einzugliedern, ein Ausrangieren ist somit nicht nötig.

Messwertüberwachung

Dank der automatischen Messwertüberwachung können wir sofort nach der Messung vor Ort über die weitere Einsatzmöglichkeit des von uns gemessenen Profils entscheiden. Hierzu verwenden standartmäßig die Maße gemäß AVV (neuste Ausgabe). Eine Anpassung der Grenzwerte gemäß Kundenwunsch ist möglich.

Selbstkalibrierung

Neben der regelmäßigen Überprüfung durch eine akkreditierte Kalibrierstelle führen wir vor jeder Messung einen Selbsttest am Messgerät durch um die Genauigkeit zu überprüfen. Somit können wir Ihnen immer eine 100% Messgenauigkeit garantieren.